Mehdorn, geh doch!!!

Da lässt man in bester Stasimanier seine Mitarbeiter ausspionieren, weil sie ja korrupt sein könnten.

Man sollte nicht von sich auf andere schließen, Herr Mehdorn!

Die ganze Sache hat Brisanz und mir scheint, dass Mehdorn jetzt nicht mehr zu halten ist. Er sollte wirklich die Verantwortung übernehmen und gehen.

Ist schon pikant, die gesamte Belegschaft von 220 000 Mitarbeitern wird ausspioniert, alle Achtung. Das lässt tief blicken im Staate Deutschland. Mehdorn scheint wohl Schäubles Busenfreund zu sein.

Was ist da zu tun?

Als erstes muss von Seiten der Beschäftigten eine Entschuldigung gefordert werden. Ist ja offensichtlich schon geschehen.

Dann müssen die Verantwortlichen die Konsequenzen ziehen und gehen. Ist unbedingt notwendig, wenn man Deutschland nicht in ein Großbananien verwandeln will. Datenschutz hat Priorität, auch als Arbeitgeber.

Wär doch auch eine Klasse Sache, wenn sich unser aller Merkel mal über solche Dinge aufregen würde, falls sie zwischenzeitlich mal aus dem Flugzeug zu steigen gedenkt.

Advertisements

6 Kommentare

  1. Februar 4, 2009 um 10:09 am

    DER sieht nix ein, der tritt nicht zurück, der entschuldigt sich auch nicht, denn das, was er da zuletzt von sich gegeben hat, war keine Entschuldigung, sondern wieder mal ein Abwälzen von Schuld auf andere.
    Der Mann ist ein unverbesserlicher Holzkopf!

  2. Februar 4, 2009 um 10:14 am

    Übrigens Lisa:
    Ich hab ja auch mehrere WordPress-Blogs – eines davon (das vom „Felixkater“) auch als kostenlose Version wie du, so dass ich mich im Administrationsbereich auskenne, obwohl ich meine serverbasierten Versionen noch nicht auf die neueste Version geupdatet habe.
    Falls du also Fragen hast: Mail mich an, wir können das dann Schritt für Schritt per Mail durchgehen – damit du z.B. wieder eine „anständige“ Blogroll hinkriegst, weitere Kategorien anlegen kannst, mit deinen Grundeinstellungen klarkommst etc. … 😉

  3. wetterhexe2 said,

    Februar 4, 2009 um 11:05 am

    Oh ja, Ulrike, bis jetzt tu ich mich noch ein bisschen schwer.
    Ich hab zwar Links gesetzt, die sieht man aber nicht.
    Wenn ich morgen mehr Zeit hab, versuch ich es nochmal.

    Danke, Lisa

  4. Felix said,

    Februar 4, 2009 um 11:31 am

    Ah, da seh ich im Seitenstreifen jetzt aber doch schon eine Entwicklung. 😉
    Ja, wenn du dir ein bissel Zeit nimmst und alle Einstellungsmöglichkeiten mal in Ruhe durchgehst, findest du schon, was du brauchst.
    Trotzdem: Bei Fragen weißt du ja, an wen du dich wenden kannst. 😉

    Eins aber schon mal:
    Die Links von deiner Blogroll machen nicht im neuen Fenster auf. Wenn da also jemand draufklickt, hast du ihn erst mal verloren. Schau mal auf der Seite für den jeweiligen Link etwas weiter unten. Dort findest du z.B. das Ziel, und da klickst du dann _blank an. Dann wieder speichern.
    Neue Kategorien kannste auf der Seite übrigens auch anlegen und entsprechend anhaken …

  5. Felix said,

    Februar 4, 2009 um 11:32 am

    Ach je – ich bin ja beim Felixkater eingelogged. *lach*
    Nun ja, du weißt schon, dass ich die Ulrike bin … 😉

  6. kelly said,

    Februar 4, 2009 um 4:36 pm

    nun hab ich deinen link geändert, doch nach dem lesen der kommentare bin ich nicht sicher ob und überhaupt.
    morgen von vorn…
    alles gute dir und ich entspanne nun an dem anderen blechtrottel *g* (mit nachdenken).
    liebe grüsse!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: