Und ewig grüßt das Murmeltier

So könnte man sagen, wenn Staatschefs partout etwas dagegen haben, nach Ablauf einer bestimmten Amtszeit aus der Führung auszuscheiden.

Chavez hat sehr viel dagegen und viele andere „Staatenlenker“ auch.

Entweder die Jungs versuchen, sich irgendwie an der Macht zu halten. Wahlen sind da eher hinderlich. (siehe Mugabe)

Oder sie kommen in der einen oder anderen Form auf dem politischen Parkett wieder. (siehe Putin)

Also ganz im Ernst. Es ist gut, dass Staatschefs nicht bis ins Grab regieren.

Zum einen ist es dem Volk unzumutbar, dass ein Einzelner in den Jahren die Möglichkeit hat, so eine große Machtfülle aufzubauen, zum anderen sollten alle  Politiker irgendwann in Rente gehen und Jüngere ranlassen.

Wenn ich dran denke, wie der olle Hindenburg unser aller Adolf noch in die richtige Position gehieft hat, dann nehme ich an, dass er doch schon reichlich tüdelig war. Die Kritikfähigkeit nimmt im Alter wohl doch ein bisschen ab. Nicht umsonst werden so viele alte Menschen ausgeraubt, weil sie jedem die Tür öffnen und all die Geschichten glauben, die ihnen diese Ganoven auftischen.

Nee, Chavez mag zwar ganz interessant als Staatsmann sein, schließlich mischt er die tröge Szene öftermal so richtig auf, aber lebenslänglich….? Ich weiß nicht…

Ich denke, zwei Amtsperioden sind genug, alles andere schadet der Demokratie.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Holzmichel said,

    Februar 16, 2009 um 10:06 pm

    Also ich denke, zwei Amtsperioden sind genug. Dann sollte jeder Staatschef gehen müssen.
    Stell Dir vor, wir müssten den Cowboy Bush nochmals 4 oder 8 Jahre ertragen!!
    Ein grausamer Gedanke!

    Nun, Du wirst sicherlich wissen wollen, wie die Wirtschafts- und Finanzkrisen wirklich entstanden sind. Ich habe 2 Videos gefunden, wo Dirk Müller, auch Mr. DAX genannt, diese geplanten Krisen sieht.
    Also am 17.2. Teil 1 und am 18.2.09 Teil 2 des Videos von Müller.
    Und am 19.2. wohl die Einschätzung zur selben Sache von unserer KanzlerTussie Angie Merkel.
    Diese Videos sind allesamt interessant.

    Gute Nacht und Servus
    Richard

  2. Holzmichel said,

    Februar 16, 2009 um 10:08 pm

    Nachtrag: Ich habe mir das Buch von Dirk Müller – Crash- für 18 Euro bei Amazon bestellt.
    Servus Richard


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: