Was ist nur los in Berlin?

Dass es in Europa noch viele Steueroasen gibt, in die gut betuchte Deutsche ihre Gelder unterbringen und damit den kleinen Mann, der ehrlich seine Steuern zahlt, schlichtweg für dumm verkaufen, ist ja nichts Neues.

Jetzt, da es an allen Ecken und Enden brennt, kommt unsere Politik endlich auf den Gedanken, mal ein bisschen die Schrauben anzuziehen.

Dass sich die Herren in den Führungsetagen gnadenlos selbst bereichern und sich gegenseitig Pfründe und Pöstchen zuschubsen, ist auch längst bekannt.

Jetzt hat es unsere Politik auch endlich geblickt, nachdem der Karren mit all dieser Bonizahlerei rettungslos im Dreck steckt.

Dass Kinderpornographie in Deutschland eine Rieseneinnahmequelle darstellt und Kinder dafür aufs Schlimmste missbraucht werden, ist jetzt endlich auch durchgedrungen.

Jetzt will man endlich ein Gesetz dagegen.

Komisch, kurz vor der Wahl wird nachgeholt, was man über lange Zeit verschlafen hat.

Könnte es sein, dass man in Berlin doch den Volkszorn fürchtet und sich beeilt, noch ein bisschen Schönwetter zu machen?

Es hätte in den letzten Jahren und nicht nur in der Zeit der Großen Koalition so viele Baustellen gegeben, denen man sich hätte annehmen müssen, aber es ist nichts geschehen. Kann das nur Dusseligkeit sein? Oder ist es nicht vielmehr so, dass den Herrschaften jetzt der Boden unter den Füßen heiß wird und man die Leute schnell noch ein bisschen einlullen will?

Nach dem Motto: „Seht doch, wir haben doch was geschafft!“

Ich glaube nicht, dass alle Leute so dumm sind und das nicht durchschauen.

Die Brüder haben Angst, soviel Angst, dass sie langsam zu allem bereit sind.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: