G-8 – Hilfe zur Selbsthilfe?

Da soll also die Landwirtschaft zur Versorgung der Bevölkerung im eigenen Land gefördert werden.

Klingt gut, hat aber einen massiven Haken:

Wovon sollen die Leute leben, bis die Landwirtschaften dieser Länder wirklich genug Ertrag abwerfen?

Dies eine Frage angesichts der ständig steigenden Verwüstung von Ländern im Äquatorbereich?

 

Ist es nicht eher so, dass man damit ganz elegant eine Reduzierung der Weltbevölkerung vorantreibt?

Sorry, es gibt kein verlogeneres Geschäft als die große Weltpolitik und die Medien werden uns keinen reinen Wein mehr einschenken.

Die sind bis auf wenige Ausnahmen gekauft und redem dem nach dem Mund, der die Hand drauf hat.

Wie anders könnte z. B. ein Medienmogul wie Berlusconi die Politik seines Landes beherrschen?

 

Es hilft nichts, Selberdenken ist angesagt. Schaut euch die Nachrichten an und hinterfragt sie.

Seid kritisch und glaubt nicht alles!

Advertisements

1 Kommentar

  1. Holzmichel said,

    Juli 11, 2009 um 5:56 pm

    Sehr gut erkannt. Diese unsere Presse ist gekauft und gleichgesinnt. Einen anderen Ausdruck dafür schreibe ich absichtlich nicht.
    Nicht alle Leute erkennen dies so wie Du und ich.
    Schönes WE und Servus
    Richard


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: