Schleswig-Holstein

Was sich in Deutschlands hohem Norden so abzeichnet, scheint ein handfester Polit-Skandal zu werden.

Carstensen hat dem Manager der HSH-Nordbank Nonnenmacher eine Zuwendung in Millionenhöhe zukommen lassen, ohne denKoalitionspartner SPD an dieser Entscheidung zu beteiligen. Carstensesn hat schlichtweg die Unwahrheit gesagt und gleichzeitig einen Koalitionsbruch provoziert.

Puh, das finde ich echt heftig.

Da werden Steuergelder an den Manager einer Bank, die sich nur durch Staatshilfen über Wasser hält, verschleudert und zwar praktisch im Alleingang des Ministerpräsidenten.

Ich fürchte, Carstensen wird politisch nicht zu halten sein, wenn die Leute das erst druchblicken und seiner Partei hat er damit so kurz vor der Bundestagswahl einen Bärendienst erwiesen.

Fraglich ist nur, ob das treudoofe deutsche Stimmvieh diese Ungeheuerlichkeit auch kapiert.

Wenn nicht, dann verdient es die Regierung, die es bekommt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: