Wahlnachlese

Die CDU hat in zwei Bundesländern gewaltig verloren. Passt!

Den Sachsen ist entweder nicht zu helfen, oder Ministerpräsident Tillich macht wirklich einen ordentlichen Job.

Althaus  und Müller sind die klaren Verlierer der Wahl.

Mit Ruhm hat sich die SPD wahrlich nicht bekleckert bei dieser Wahl. Die Linkspartei ist drauf und dran ihr den Rang abzulaufen.

Woher Matschie die Arroganz nimmt, Ramelow das Recht, sich ggf. als Ministerpräsident wählen zu lassen, abspricht, ist mir bei den Stimmen der SPD schleierhaft. Es ist undemokratisch, Koalitionen von vornherein aus persönlichen Gründen auszuschließen. Maßgebend sollte nur die Stimmverteilung und eine mögliche Einigung auf der Sachebene sein.

Persönliche Animositäten haben dabei keinen Platz. Matschie hat sich damit für mich als Demokrat auf alle Fälle disqualifiziert.

Der Umgang mit der Linkspartei ist noch immer von großer Missgunst geprägt. Dabei füllt sie offensichtlich gerade die Lücke, die die etablierten Parteien ihr gelassen haben und zwar die soziale Politik. Der Stimmenzuwachs wundert mich nicht.

Im Grunde hoffe ich sogar, dass auch auf Bundesebene deutliche Signale in Richtung Links gesetzt werden. Vielleicht werden dann unsere Politiker endlich wach und erkennen, dass sie sich im Sog des Neolibaralismus gründlich verirrt haben. Die Menschen hierzulande brauchen eine soziale Politik.

Dass Westerwelle so zufrieden ist, war klar. Ich bin gespannt, wer DEN, wenn die Vorhaben nach der eventuellen Wahl einer schwarz-gelben Koalition auf den Tisch kommen, alles NICHT gewählt haben will. Dass die FDP von bestimmten Kreisen ihre Stimmen bezieht, ist klar, aber dass ihr zunehmend auch kleine Leute auf den Leim gehen, ist schon dramatisch.  Nochdazu wo Steuererleichterungen in Milliardenhöhe versprochen werden, während man sich über deren Finanzierung aber geflissentlich ausschweigt.

Die Grünen können zufrieden sein. Sie sind jetzt in allen drei Landtagen vertreten und das noch im Saarland und Thüringen als Zünglein an Waage.

Die Koalitionsverhandlungen scheine spannend zu werden, überlagern aber wohl auch zusätzlich den Bundestagswahlkampf.

Spannend wird es auf alle Fälle.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: