HRE-Krawalle

Diese armen, armen Aktionäre!

Da drehen sie fast durch, weil ihre Aktien nichts mehr wert sind.

Dabei ist es doch so, dass man eigentlich weiß, dass man mit Aktien auch enorme Verluste einfahren kann. Aktien sind eine Anlage mit einem doch nicht unbedeutenden Risiko.

Die können eigentlich noch froh sein, dass sie überhaupt was kriegen.

Der Staat hätte die Bank auch gnadenlos an die Wand fahren lassen können. Wäre uns allen wohl nicht besonders gut bekommen, aber die Option war eben da.

Am Schlimmsten finde ich die Dame, die laut Presse eine Riesensumme für ihr behindertes Kind in HRE-Aktien angelegt  haben soll.

Welcher Bangster die wohl beraten hat? Wer keine Ahnung von Aktien hat, sollte die Finger davon lassen. Jeder, der sich ein bisschen damit beschäftigt, weiß, dass man nicht nur in einem Wert anlegen sollte. Es ist wirklich schlimm, wenn Unbedarften das Geld regelrecht zwischen den Fingern zerrinnt, weil sie falsch angelegt haben. Die verantwortlichen Bangster sollte man einsperren für diesen Fall.

Gescheiter wäre es gewesen, diese Summe in Gold zu investieren. Das hätte sich auf alle Fälle gelohnt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: