Nürnberger Zahngoldurteil

Preisfrage? Was soll den mit diesem Zahngold sonst geschehen?

Wer sich nicht zu schade ist, diesen „Verbrennungsrückstand“ auszusortieren und zu verhökern, dem soll der Ertrag gerne gegönnt sein. Schließlich ist es doch Quatsch, dieses wertvolle Metall einfach mit einzugraben.

Ich hätte nach meinem Ableben nichts dagegen, wenn der Krematoriumsarbeiter mit meinem Zahngold eine Sause macht. Das würde ich ihm von Herzen gönnen, da bin ich nicht so. Schließlich handelt es sich dabei doch um ein Abfallprodukt aus der Verbrennung.

Was anderes wäre das direkte Ausbrechen von Goldzähnen, wie es ja schon auf übelste Weise geschehen ist. Das stört die Totenruhe sicherlich, das ist klar und das ist ja nicht passiert.

Man könnte aber auch hergehen und von Seiten der Krematiorionebetreiber dieses Gold für einen guten Zweck spenden, da fällt einem sicherlich etwas Vernünftiges ein.

Ich hätte diese Leute nicht angeklagt! Finde, das war eine völlig sinnvolle Nutzung von Ressourcen, nicht mehr und nicht weniger.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Holzmichel said,

    November 26, 2009 um 10:21 pm

    Wie das Urteil in Nürnberg ausgegangen ist weiss ich nicht.
    Aber ich erinnere mich, dass auch in München vor vielen Jahren,
    die Goldzähne den toten Leuten aus dem Mund gestemmt wurden.
    Das ganze wurde seinerzeit in München klein gehalten und man weiss nicht, wie da ausgegangen ist.
    Rechtlich gehört dieses Zahngold, das ja einen Wert darstellt, den Erben.
    Meine Mutter hatte noch den Ehering an. Wir mussten unterschreiben, dass sie mit diesem Ring beerdigt werden durfte. Wir haben zugestimmt.
    Das muss klar vorher geregelt sein, dann wissen die Bestatter ob sie dürfen oder nicht.

    Servus.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: