Berlusconi

Nunja, dass er nicht gerade ein Sympathieträger geworden ist in Italien, das war schon klar, aber dass die Abneigung so deutlich zu Tage tritt, ist schon bezeichnend.

Berlusconi hat Dreck am Stecken, soviel ist klar. Dass ihm das mal „schmerzhaft“ bewußt gemacht wird, dürfte nicht gerade ein Fehler sein.

Sonderlich viel Mitleid kann ich nicht empfinden.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Nina said,

    Dezember 14, 2009 um 12:50 pm

    Ich denke jedoch nicht, dass es sich gehört einen Menschen tätlich anzugreifen. Ich bin kein Anhänger von Berlusconi und verurteile seine Taten, jedoch rechtfertigt kein Grund die Ausübung von Gewalt ihm gegenüber. Er sollte von seinem Amt enthoben werden und verurteilt werden für zahlreiche Verbrechen, doch das alles friedlich.

  2. Wetterhexe said,

    Dezember 14, 2009 um 1:56 pm

    Ich denke, dass DER sich so gut wie überall rauswindet. Das Geld dazu hat er.
    Da können Richter bestochen werden und die passenden Gesetze macht er auch gerne, maßgeschneidert für sich.

    Nöö, Mitleid habe ich keines und diesen Schlag nimmt ihm damit auch keiner mehr.
    Vielleicht hat er damit auch den entsprechenden Denkanstoß bekommen.

    Sorry, manchmal muss es auch weh tun, bevor einer was lernt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: