Frohes Fest

Was ich euch wünsche

Ein kleines Licht, das die Dunkelheit bricht,

das kleine Wort: „Verzweifle nicht!“,

einen hellen Stern, der Hoffnung schenkt,

einen gütigen Gott, der die Wege lenkt!

Einen Menschen, der mit Dir Schweres teilt,

der mit Dir lacht, wenn das Glück Dich ereilt.

Ich wünsche Dir Augen, die nach innen sehn,

um andere Menschen auch zu verstehn.

Ich wünsche Dir Sehnsucht, nach Liebe und Licht,

 nach Freundschaft und Güte, nur das hat Gewicht.

Ich wünsche Dir weniger, vom Immermehr,

denn zuviel Ballast macht das Leben nur schwer.

Ich wünsche Dir, leicht durch das Leben zu gehn

und damit das Glück, kleine Freuden zu sehn.

Das Glück liegt im Kleinen, so wie einst das Kind,

 kam zu den Menschen, die guten Willens sind.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: