Unwort des Jahres

Betriebsratsverseucht

Mein lieber Schieber, welch eine Wortschöpfung.

Das sagt eigentlich alles über die Wertschätzung, die ein Betriebsrat in solchen Unternehmen hat, nämlich keine.

Ein Betriebsrat stellt also eine Seuche dar, der die Arbeitnehmer anheimfallen, sich infizieren lassen und in ihrer Krankheit Dinge tun, die dem Arbeitgeber alles andere als Recht sind, nämlich die eigenen Rechte einzufordern!

Boah, das ist schon starker Tobak, wenn die Einforderung verfassungsgemäßer Rechte als Seuche bezeichnet wird.

Arbeitgeber, die so denken, sollte man schnellstens bloßstellen und mit Boykott strafen. Anders ist diesen arroganten Sesselpfurzern nicht beizukommen.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Gucky said,

    Januar 20, 2010 um 9:34 am

    Ich habe das auch irgendwo gelesen mit dem Unwort des Jahres…. 😯
    Und konnte eigentlich nur den Kopf schütteln weil ich deiner Meinung bin !

  2. Holzmichel said,

    Januar 26, 2010 um 11:56 am

    Schlimm was da passiert ist.
    Wenn auch nie volle Harmonie zwischen Arbeitgebern und Betriebsrat/Gewerkschaft herrscht, so ist ein solcher Blödsinn nicht tragbar.
    Du hast ja auch Erfahrungen aus Deiner Krankenhauszeit.

    Servus


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: