Wenn die Seele weint

Wenn die Seele weint,

vor Mitleid, vor Kummer

um einen anderen Menschen,

der Nichts ist, der verschwindet,

in der Zeit, sich auflöst in sich.

Dann zeigt die Seele Tränen

und das Herz schmerzt.

Ja, manchmal tut es weh,

anzusehen, wie andere leiden.

Dann will man mitleiden,

mittrauern und mittragen.

Und realisiert, dass man selber

nur ein Herz, eine Seele und zwei Arme hat,

die dieses Leid teilen können.

Wie wenig das ist!

Advertisements

1 Kommentar

  1. Holzmichel said,

    Januar 27, 2010 um 10:13 am

    ….vielleicht weint auch die Seele, weil Lafontaine aus der Bundespolitik geht.
    Ich habe für ihn Verständnis, wegen seiner Krankheit.
    Dass Gysi auch geht, verstehe ich weniger.
    Wohin gehen die Linken?
    Über den Bach ….??

    Servus Richard


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: